Schwesterchen, komm tanz mit mir

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch: Brüderchen, komm tanz mit mir.

Kindertanz für die Jüngsten unter 8 Jahren.

Ausgangsstellung

Je zwei Kinder stehen einander ohne Fassung gegenüber, die Tanzpaare können einen Stirndoppelkreis oder eine Gasse bilden.

Tanzbeschreibung

Takt 1-2: die Partner stehen einander gegenüber.

Takt 3-4: Die Partner reichen einander beide Hände.

Takt 5-6: Ein Nachstellschritt in die Tanzrichtung, ein Nachstellschritt gegen die Tanzrichtung.

Takt 7-8: Einmal mit sieben kleinen Laufschritten mit dem Uhrzeiger um die Paarachse laufen.

Oder: Fassung lösen, Drehung mit vier Schritten um die eigene Achse.

Takt 9-12: Wiederholung von Takt 5-8.

Bei den Strophen 2 und 3 wird in den Takten 1-4 der Text dargestellt, bei den Strophen 4 und 5 wird der Tanz wie oben beschrieben wiederholt.

Singstrophen

1. Schwesterchen, komm tanz mit mir, beide Hände reich ich dir,
   einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.
2. Mit dem Köpfchen nick, nick, nick, mit dem Finger tick, tick, tick,
   einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.
3. Mit den Händen klapp, klapp klapp, mit den Füßen trapp, trapp, trapp,
   einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.
4. Ei, das hast du gut gemacht, ei, das hätt ich nicht gedacht,
   einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.
5. Noch einmal das schöne Spiel, weil es mir so gut gefiel,
   einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.

Quellen

CD

Noten

SchwesterchenKommTanzMitMir.png

Midi

Videos