Schwingschritt

Aus Dancilla Wiki
Version vom 26. Juni 2015, 08:11 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach einem Gehschritt wird das Spielbein vorgeschwungen.

Beinkreuzen, beispielsweise Tänzer rechts über links, Tänzerin links über rechts. Die gefassten Hände schwingen mäßig vor.

Fachausdrücke Volkstanz

Nach einem Schritt wird das Spielbein überkreuzend vorgeschwungen, ohne den Boden zu berühren. Auch Schwebeschritt.

Dalschritt: mit gleizeitigem Federn auf dem Standbein.