Siebenschritt aus Hohenruppersdorf

Aus Dancilla Wiki
Version vom 28. Januar 2009, 15:56 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge) (New page: Bezirk Gänserndorf, Weinviertel == Ausgangsstellung == Paare im Stirndoppelkreis, offene Rundtanzfassung, jedoch sind die Partner etwas in Tanzrichtung gewendet. == Tanzbeschreibung ==...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bezirk Gänserndorf, Weinviertel

Ausgangsstellung

Paare im Stirndoppelkreis, offene Rundtanzfassung, jedoch sind die Partner etwas in Tanzrichtung gewendet.

Tanzbeschreibung

Takt 1-2: Sieben Gehschritte in die Tanzrichtung. Der Tänzer beginnt links, die Tänzerin rechts.

Takt 3-4: Eine ganze Drehung mit sieben kleinen Schritten um die gemeinsame Achse gegen den Uhrzeigersinn (Tänzer rechts, Tänzerin links beginnend).

Takt 5-6: Sieben Gehschritte gegen die Tanzrichtung. Der Tänzer beginnt links, die Tänzerin rechts.

Takt 7-8: Eine ganze Drehung mit sieben kleinen Schritten um die gemeinsame Achse im Uhrzeigersinn (Tänzer rechts, Tänzerin links beginnend).

Dazu wird gesungen:

   1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
   wo geht denn die Reise hin ?
   Nach Berlin, nach Berlin,
   wo die schönen Maderln sind.
   Bauer, häng dein Pudl an,
   daß er mi net beißn kann,
   beißt er mi, klag i di,
   tausend Taler kost es di.
   Tausend Taler is ka Geld,
   wann i nur a Maderl hätt,
   die mi rupft, die mi zupft,
   die mit mir ins Betterl hupft.

Quellen

  • Karl Horak: Der Volkstanz in der Umgebung von Wien um 1930. In: Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes 22.1973, S. 9-25, S. 13-14.
  • Ludwig Berghold u. Walter Deutsch: Volkstänze aus Niederösterreich, Bd. 2. NÖ Heimatpflege, Mödling 1988, S. 51, S. 73.
  • Tanzbeschreibungen zur CD-Reihe "taktvoll", Volkstänze aus Niederösterreich, erstellt von Franz Huber und Helene Oberradter, Volkskultur Niederösterreich.

CD

taktvoll. Volkstänze aus Niederösterreich CD 2, Nr. 19

Noten