Steirischer aus Ferlach: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 42: Zeile 42:
 
* Gewährsmann Johann Poschinger, Ferlach, Aufzeichnung Franz Koschier, 1934.
 
* Gewährsmann Johann Poschinger, Ferlach, Aufzeichnung Franz Koschier, 1934.
 
* [[Tänze aus Kärnten]]
 
* [[Tänze aus Kärnten]]
 +
 +
== Noten ==
 +
 +
* [http://www.volksmusik.cc/volkstanz/steirischerausferlach.htm Zweistimmige Noten mit Bassbezifferung]
 +
* [http://www.volksmusik.cc/volkstanz/steirischerausferlachgs.htm Griffschrift für Steirische Harmonika]
  
 
== CD ==
 
== CD ==
Zeile 51: Zeile 56:
  
 
[[Category:1AVideo]]
 
[[Category:1AVideo]]
 +
[[Category:1Noten]]
 
[[Category:Steirischer]]
 
[[Category:Steirischer]]
 
[[Category:Paartanz]]
 
[[Category:Paartanz]]

Aktuelle Version vom 2. Oktober 2017, 14:37 Uhr

Singteil

Ausgangsstellung

Paarweise Aufstellung nebeneinander, Blick in Tanzrichtung, Die Tänzerin hängt sich beim Tänzer ein.

Takt 1-8: Die Tanzpaare gehen in Tanzrichtung und singen einen Vierzeiler.

Tanzteil

Ausgangsstellung

Rückenkreuzfassung, durchgehender Dreierschritt.

Takt 1-2: Zwei Dreierschritte in Tanzrichtung, Tänzer beginnt links, Tänzerin rechts.

Takt 3: Beide machen in leicht gebückter Körperhaltung eine halbe Drehung auseinander, Tänzer nach links, Tänzerin nach rechts.

Takt 4: Die Tänzerin dreht sich, ihre Rechtsdrehung vollendend, unter dem linken Arm des Tänzers weiter und richtet sich auf. Sie befindet sich nun hinter dem Tänzer, dieser legt die gefassten Hände an seine beiden Hüften.

Takt 5: Beide bewegen sich in Tanzrichtung weiter, der Tänzer blickt der Tänzerin über seine rechte Schulter flüchtig in ihr Gesicht.

Takt 6: Wie Takt 5, jedoch über die linke Schulter anschauen.

Takt 7: Der Tänzer bückt sich und schlüpft mit einer Rechtsdrehung unter dem hochgehobenen linken Arm der Tänzerin hindurch und richtet sich zur Tänzerin auf.

Takt 8: Der Tänzer dreht die Tänzerin nach links aus. Rasches Umgreifen zur Rückenkreuzfassung.

Takt 9-16: Wie Takt 1-8. Im 16. Takt bleiben die Händer über Kopfhöhe zum Drehen der Tänzerin.

Kadenz Nun folgt eine Kadenz von vier Takten. Dabei wird die Fassung der linken Hände gelöst, der Tänzer dreht die Tänzerin zweimal nach rechts, das Paar bewegt sich in Tanzrichtung weiter.

Danach neuerlicher Beginn des Singteiles. Nach dem letzten Vierzeiler beschließt ein Walzer den Tanz.

Weitere Gstanzln

  • Auf Rosentaler Steirischer gibt es Gstanzln aus Kärnten.
  • Auf Landlergstanzln sind weitere überlieferte Vierzeiler aufgelistet. Aber sicher sind selbst gedichtete Strophen genau so möglich.

Quellen

  • Gewährsmann Johann Poschinger, Ferlach, Aufzeichnung Franz Koschier, 1934.
  • Tänze aus Kärnten

Noten

CD

Videos