Gah von mi

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgangssstellung

Beliebig viele Paare auf der Umzugsbahn. Paarweise ohne Fassung im Stirnkreis, Gesicht zu Gesicht.

Tanzbeschreibung

Takt 1-4: Gegenseítiges "Abwinken" des Partners mit erhobenen Händen, je Takt einmal.

Takt 5-8: Alle machen einen Schritt nach rechts (die Tänzer ms, die Tänzerinnen gs) und winken den neuen Partner zu sich hin, je Takt einmal.

Takt 9-16: Walzerrundtanz mit gewöhnlicher Fassung in Tanzrichtung.

Der Tanz kann beliebig oft wiederholt werden. Der Text dazu heißt:

Gah von mi, gah von mi, ick mag di nich seen,
kumm to mi, kumm to mi, ick bin so alleen.
Rudirallallalla, rudirallallalla,
Ick hew all 'ne andre, un de danzt so schön.

Zum Tanz

Dieser Paartanz ist in verschiedenen Versionen über den ganzen niederdeutschen Raum verbreitet. Es gibt zwei Gruppen. Die eine wird meistens als Gah von mi (Geh von mir) bezeichnet, die andere als Kumm to mi (Komm zu mir). Die Musik ist unterschiedlich. Auch in der jeweiligen Gruppe gibt es noch kleine Unterschiede. In der Tanzbeschreibung haben beide Gruppen das "Abwinken" und "Zuwinken". Die anderen Teile sind unterschiedlich.

Quellen

Noten

  • Im oben angegebenen Buch von Margrit Vogt, PDF, Seite 142, zweistimmige Noten mit Bassangabe. Reinschrift von Uwe Welp.

8a) Gah von mi.PNG