Mistträppeler

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mistträppeler Mazurka

Ausgangsstellung

Paartanz im Kreis, Gegenüberstellung, Tänzer innen, ohne Fassung.

Tanzbeschreibung

Figur 1

Takt 1: Tänzer mit einem Dreierschritt eine halbe Linksdrehung, er schaut zur Saalmitte, Tänzerin mit einem Dreierschritt eine halbe Rechtsdrehung, sie schaut nach Außen.

Takt 2: Beide mit einem Dreierschritt auf dem gleichen Weg zurück (er halbe Rechtsdrehung, sie halbe Linksdrehung).

Takt 3-4: Rechts einhängen, mit zwei Dreierschritten einmal nach rechts herum drehen. Fassung lösen, Tänzerin sofort eine schnelle Rechtsdrehung um die eigene Achse zur Ausgangsstellung.

Takt 5-6: Wie Takt 1-2.

Takt 7-8: Links einhängen, mit zwei Dreierschritten einmal nach rechts herum drehen. Fassung lösen, Tänzer sofort eine schnelle Rechtsdrehung um die eigene Achse zur Ausgangsstellung.

Takt 9-16: Wie Takt 1- 8. Ende in der Rheinländerfassung, Tänzer links hinter der Tänzerin.

(Die Drehung der Tänzerin in Takt 4 und 12 soll eine fließemde Bewegung sein. Genauso beim Tänzer in Takt 8.)

Figur 2

Rheinländerfassung.

Takt 1-2: Beide 2 Dreierschritte vorwärts, mit den Außenfüßen beginnend.

Takt 3-4: Tänzer zwei Dreierschritte vorwärts, Tänzerin mit zwei Dreierschritten ein Linksdrehung an der rechten Hand des Tänzers.

Takt 5-16: Dreimalige Wiederholung von Takt 1-4 der zweiten Figur. Auf Takt 16 Fassung lösen, Ende ohne Fassung gegenüber, wie Ausgangsstellung.

Figur 3

Takt 1-4: Rechtshändige Handtour mit 4 Dreierschritten einmal rechts herum auf den Ausgangsplatz.

Takt 5-8: Linkshändige Handtour mit 4 Dreierschritten einmal links herum auf den Ausgangsplatz.

Takt 9-12: Rechtshändige Mühle mit 4 Dreierschritten einmal rechts herum auf den Ausgangsplatz.

Takt 13-16: Linkshändige Mühle mit 4 Dreierschritten einmal links herum auf den Ausgangsplatz. Dann offene Rundtanzfassung.

Figur 4

Siehe Cevvè

Takt 1-4: Pro Takt ein Nachstellschritt in die Tanzrichtung.

Takt 5-8: Pro Takt ein Nachstellschritt gegen die Tanzrichtung.

Takt 9-10: Pro Takt ein Nachstellschritt in die Tanzrichtung.

Takt 11-12: Pro Takt ein Nachstellschritt gegen die Tanzrichtung.

Takt 13-16: Rechtswalzer, dann Fassung lösen zur Ausgangsstellung.

Figur 5-7

Wiederholung von Figur 1-3.

Schlussfigur

Laut Tanzausführung in Wien - Altsimmering.

Die Tänzer legen ihre linke Hand auf die Schulter des vorderen Tänzers, dazu muss der Kreis etwas zur Mitte verkleinert werden. Die gefassten Hände (Tänzer rechts, Tänzerin links) werden bei Takt 1-2 zu einem angedeuteten Fenster gehoben.

Takt 1-2: Beide 2 Dreierschritte vorwärts, mit den Außenfüßen beginnend.

Takt 3-4: Tänzer zwei Dreierschritte vorwärts, Tänzerin mit zwei Dreierschritten ein Rechtsdrehung an der rechten Hand des Tänzers.

Takt 5-16: Dreimalige Wiederholung von Takt 1-4 der Schlussfigur. Am Ende (Takt 16) Verbeugung.

Quellen

  • Tanzbeschreibung, verfasst von Hans Jung aus Wien-Altsimmerung.
  • Zusammengestellt anhand der beiden unten eingefügten Videos

Noten

CD

Videos

Mistträppeler Mazurka aus dem Emmental, Schweiz