Schottischpolka

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgangsstellung

Paartanz, Rheinländerfassung.

Tanzbeschreibung

Figur 1

Takt 1: Links ausschreitend, tanzen beide mit längeren Schritten einen Wechselschritt schräg links vorwärts. Im letzten Achtel des Taktes wendet der Tänzer seine Partnerin und sich selbst, beide am linken Ballen drehend, ein wenig nach rechts, sodass er sich nun rechts hinter ihr befindet.

Takt 2: Rechts ausschreitend, einen Wechselschritt mit längeren Schritten schräg rechts vorwärts.

Takt 3: Der Tänzer und die Tänzerin belasten nun das linke Bein und sehen einander über die linke Schulter an – die linken Arme leicht nach links gestreckt und die rechten Hände über der rechten Schulter der Tänzerin. Im zweiten Viertel des 3. Takts das Ganze spiegelbildlich nach rechts.

Takt 4: Die Fassung der linken Hände wird gelöst, die rechten Arme werden gehoben und die Tänzerin tanzt eine Drehung mit zwei Schritten gegen den Uhrzeiger. Während sich die Tänzerin dreht, tanzt der Tänzer zwei kleine Schritte am Ort. Am Schluss des 4. Takts kommt man wieder zur Ausgangsstellung.

Figur 2

Takt 1-3: Wie vor, Takt 1-3.

Takt 4: Die Tänzerin dreht sich links mit zwei Schritten hinter den Tänzer. Dieser geht mit zwei Schritten vor die Tänzerin. Die Hände bleiben gefasst.

Takt 5-8: Wie Takt 1-4, jedoch dreht sich in Takt 8 der Tänzer links hinter die Tänzerin, diese geht zwei Schritte vor zur Ausgangsstellung.

Grundform ist die Figur 1. Die 2. Figur wird ziemlich häufig nach Belieben des Tänzers eingeschoben.

Quellen

  • Karl Schnür, Obmann des Beskidenbundes, Wirtssohn aus Kamitz bei Bielitz, hatte etwa 1930 zu diesem Tanz im väterlichen Wirtshaus musiziert. Er beschrieb diese Ausführung eines Rheinländers.
  • Damals gespielte Melodien: Im Grunewald ist Holzauktion und Oh Susanna, wie ist das Leben schön.
  • Aufzeichung Franz Fuchs am 29. Mai 1976 in Klosterneuburg.
  • Der fröhliche Kreis, 26. Jahrgang/1976, Nr. 3.

Noten

Siehe auch

Videos

Tanzkurs beim Bayrischen Rundfunk mit einer diesem Tanz recht ähnlichen Tanzform. Musik Im Grunewald ist Holzauktion.