Das Wülzburg-Tanzheft: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 30. November 2021, 22:08 Uhr

Oberösterreichische Volkstänze

Zwei Hefte: Bärenreiter BA 605 und BA 1066 sowie ein teilweiser Privat-Nachdruck 1980)

Von Dr. Hermann Jülg

Inhalt Neue Folge 1932

Noten und Tanzbeschreibungen, 28 Seiten, Zweite Violinstimme sep. 8 Seiten, Kassel: Bärenreiter 605, 1932

  1. Der Altenhofer
  2. Der Bandltanz
  3. Der Lustige
  4. Der Schwedische
  5. Der Sonnenberger
  6. Kempingerin
  7. Kettentanz
  8. Kreuz-Polka
  9. Linzer Polka oder Raxendorfer Dudler
  10. Ländler-Melodien
    1. Landler (einfache Form)
    2. Landler (Zweiertanz)
    3. Landler (Dreiertanz)
  11. Marschierpolka
  12. Müllertanz
  13. Tiroler Figurentanz

Anhang

  1. Der Bandltanz

Das Heft ist vergriffen

Teilweiser Nachdruck 1980

Der Bärenreíter-Verlag zu Kassel hat zum 80. Geburtstag von Hermann Jülg aus den beiden „Wülzburg Tanzheften” (BA 605 und BA 1277), die längst vergriffen sind, eine kleine Auswahl von Volkstänzen und das Heft „Tiroler Volksmusik aus dem Zillertal” (BA 1066) als Privatdruck aufgelegt. Dem Verlag sei für dieses Entgegenkommen herzlich gedankt.

Inhalt

  1. Neudeutsch
  2. Krebsenpolka
  3. Palle (Figurenwalzer)
  4. Der Schwedische
  5. Kreuz-Polka
  6. Schuster Wix, Wix
  7. Schuster-Gsöll
  8. Schottisch
  9. Eggerisch
  10. Ländler-Melodien
    1. Landler (einfache Form)
    2. Landler (Zweiertanz)
    3. Landler (Dreiertanz)
  11. Tiroler Figurentanz

Download

Jülg Hermann, Das Wülzburg-Tanzheft, Neuauflage, PDF