Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Zeile 60: Zeile 60:
 
       einmal hin, einmal her,
 
       einmal hin, einmal her,
 
       rundherum, das ist nicht schwer.
 
       rundherum, das ist nicht schwer.
 
  
 
== Tschechisches Kinderlied ==
 
== Tschechisches Kinderlied ==
Zeile 68: Zeile 67:
 
     jedna, dvě, tři, čtyři,  
 
     jedna, dvě, tři, čtyři,  
 
     to jsou moje litery.
 
     to jsou moje litery.
 
 
(Übersetzung, nicht im Versmaß):
 
(Übersetzung, nicht im Versmaß):
 
     Als ich in die Schule ging,
 
     Als ich in die Schule ging,
Zeile 74: Zeile 72:
 
     eins, zwei, drei, vier,
 
     eins, zwei, drei, vier,
 
     das sind meine Buchstaben.
 
     das sind meine Buchstaben.
 
 
(Der "Schüler" hat offenbar den Unterschied von Buchstaben und Zahlen nicht verstanden)
 
(Der "Schüler" hat offenbar den Unterschied von Buchstaben und Zahlen nicht verstanden)
  

Version vom 14. Februar 2013, 11:09 Uhr

Schönes Maderl

Tanzlied zum Siebenschritt

  1. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, siebn,
     schönes Maderl, wo fahrst hin,
     wo fahrst hin, nach Berlin,
     wo die schönen Maderln sind.
  2. Bauer, bind dein Pudel an,
     dass er mi net beißen kann.
     beißt er mi, klag i di,
     tausend Taler kostet's di.
  3. Tausend Taler ist kein Geld,
     wann i nur mein Madel hätt.
     Madel hin, Madel her,
     Madel ist kein Zottelbär.
  4. Tausend Taler ist kein Geld,
     wann i nur mein Madel hätt.
     das mi rupft, das mi zupft,
     das mit mir ins Betterl hupft.
  5. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, siebn,
     wo ist denn mein Schatz gebliebn,
     ist nicht hier, ist nicht da,
     ist wohl in Amerika.
  6. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, siebn,
     Gott hat mir a Briaferl gschriebn,
     ans für mich, ans für dich,
     ans fürn Kaiser Friederich.
  7. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, siebn,
     in der Strassn Nummer siebn,
     in der Strassn Nummer acht
     wohnt Frau Wamperl und es kracht.
  8. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, siebn,
     wo fahrst du denn immer hin?
     Heut nach Graz, morgn nach Wien,
     wo die schenan Maderln sind.
  9. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, siebm,
     helft mir meinen Schubkarr'n ziehn.
     Wo denn hin? Nach Berlin,
     setz dich drauf, wir fahren hin. (Aus Oberschützen)

Brüderlein, komm tanz mit mir

Auch Humperdincks "Hänsel und Gretel" eignet sich, besonders für Kinder:

  1. Brüderlein, komm tanz mit mir,
     beide Hände reich ich dir,
     einmal hin, einmal her,
     rundherum, das ist nicht schwer.
  2. Tanzen soll ich armer Wicht,
     Schwesterlein, und kann es nicht.
     Einmal hin, einmal her,
     rundherum, das ist nicht schwer.
  3. Mit den Füßen trapp-trapp-trapp,
     mit den Händen klapp-klapp-klapp,
     einmal hin, einmal her,
     rundherum, das ist nicht schwer.
  4. Mit dem Köpfchen nick-nick-nick,
     mit den Fingerchen tick-tick-tick,
     einmal hin, einmal her,
     rundherum, das ist nicht schwer.

Tschechisches Kinderlied

 1. Když jsem chodil do školy, 
    učil jsem se litery, 
    jedna, dvě, tři, čtyři, 
    to jsou moje litery.

(Übersetzung, nicht im Versmaß):

    Als ich in die Schule ging,
    lernte ich die Buchstaben,
    eins, zwei, drei, vier,
    das sind meine Buchstaben.

(Der "Schüler" hat offenbar den Unterschied von Buchstaben und Zahlen nicht verstanden)

Liednoten

Auf der Seite Siebenschritt sind die Noten zu diesem Lied abrufbar.

zugehöriger Tanz

Quellen