Klater-Lottchen

Aus Dancilla Wiki
Version vom 3. Oktober 2010, 19:40 Uhr von Dmeier (Diskussion | Beiträge) (New page: == Aufstellung == Drei Paare im Kreis == Ausführung == === Erste Kehre === '''Takt 1-8:''' Großer Kreis mit Wechselschritten mit dem Uhrzeiger. '''Takt 1-8:''' Großer Kreis mit Wec...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Aufstellung

Drei Paare im Kreis

Ausführung

Erste Kehre

Takt 1-8: Großer Kreis mit Wechselschritten mit dem Uhrzeiger.

Takt 1-8: Großer Kreis mit Wechselschritten gegen den Uhrzeiger.


Takt 9-10: Rad des ersten Burschen mit seinem Mädchen rechts eingehakt. Mit vier Schritten einmal auf dem Platz herum.

Takt 11-12: Fassung lösen. Der Tänzer geht mit vier Schritten zum Mädchen links.

Takt 13-14: Der Tänzer tanzt dort mit dem Mädchen links eingehakt einmal herum.

Takt 15-16: Fassung lösen. Der Tänzer geht mit vier Schritten zum Mädchen rechts.


Takt 9-12: Der Tänzer tanzt dort mit dem Mädchen rechts eingehakt einmal herum.

Takt 11-12: Fassung lösen. Der Tänzer geht mit vier Schritten zum eigenen Mädchen zurück.

Takt 13-16: Der Tänzer tanzt mit dem eigenen Mädchen links eingehakt herum.


Takt /:17-24:/: Kette. Die Paare fassen sich mit der rechten Hand. Die Mädchen gehen mit dem Uhrzeiger, die Burschen gegen den Uhrzeiger. Jeweils vier Schritte bis zum neuen Platz


Zweite Kehre

Takt 1-8: Mädchenkreis mit Wechselschritten mit dem Uhrzeiger.

Takt 1-8: Mädchenkreis mit Wechselschritten gegen den Uhrzeiger.

Takt /:9-16:/: Hakenrunde des zweiten Tänzers.

Takt /:17-24:/: Kette.

Dritte Kehre

Takt 1-8: Burschenkreis mit Wechselschritten mit dem Uhrzeiger.

Takt 1-8: Burschenkreis mit Wechselschritten gegen den Uhrzeiger.

Takt /:9-16:/: Hakenrunde des zweiten Tänzers.

Takt /:17-24:/: Kette.

Schlusskreis

Wie Anfangskreis.

Noten

Noten-Klater-Lottchen.jpg

Quellen

Anna Helms-Blasche und Henny Ruhnke: Bunte Tänze, 12. Band, Lipper Tänze, Verlag Friedrich Hofmeister, Frankfurt/M., 1953