Kreuzvierer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
Zeile 27: Zeile 27:
 
Der Tanz wird noch 3-mal wiederholt, somit endet jeder wieder bei seinem Anfangspartner.
 
Der Tanz wird noch 3-mal wiederholt, somit endet jeder wieder bei seinem Anfangspartner.
  
== Quelle ==
+
== Quellen ==
  
 
* Tanzbeschreibung im Beiheft von Deutsche Volkstänze 2, Walter Kögler Verlag, Stuttgart.  
 
* Tanzbeschreibung im Beiheft von Deutsche Volkstänze 2, Walter Kögler Verlag, Stuttgart.  
 
* Schuster, Marie Luise, 1981: [http://www.siebenbuerger-bw.de/buch/sachsen/11.htm Deutsche Volkstänze, die man in Siebenbürgen tanzte und zum Teil noch tanzt], Hermannstadt. Hier wird der Kreuzvierer als ''Skandinavischer Tanz'' eingeordnet.
 
* Schuster, Marie Luise, 1981: [http://www.siebenbuerger-bw.de/buch/sachsen/11.htm Deutsche Volkstänze, die man in Siebenbürgen tanzte und zum Teil noch tanzt], Hermannstadt. Hier wird der Kreuzvierer als ''Skandinavischer Tanz'' eingeordnet.
 +
 +
== Noten ==
 +
 +
* [https://www.volksmusik.cc/volkstanz/kreuzvierer.htm Zweistimmige Noten mit Bassbezifferung]
 +
* [https://www.volksmusik.cc/volkstanz/kreuzvierergs.htm Griffschrift für Steirische Harmonika]
  
 
== CD ==
 
== CD ==
Zeile 36: Zeile 41:
 
* [[Deutsche Volkstänze 2]]
 
* [[Deutsche Volkstänze 2]]
  
 +
[[Category:1Noten]]
 
[[Category:Vierpaartanz]]
 
[[Category:Vierpaartanz]]
 
[[Category:Quadrille]]
 
[[Category:Quadrille]]

Aktuelle Version vom 1. Dezember 2021, 10:25 Uhr

Ursprünglich aus Dänemark, in Siebenbürgen überliefert.

Ausgangsstellung

Vier Paare im Kreuz, offene Fassung.

In Siebenbürgen wurde schon in der Doppelmühle aufgestellt.

Schritte

Laufschritt, Hüpfschritt, Hüpfwalzer

Tanzbeschreibung

Teil I, 4/4-Takt

Takt 1-8: Linkshändige Mühle der Tänzer, die Tänzerinnen hängen sich mit Hüftschulterfassung an, in dieser Fassung 16 Laufschritte in Tanzrichtung.

Takt 1-8 (Wdh.): Fassung der Tänzer lösen, Paare drehen gegen Uhrzeigersinn, Tänzerinnen fassen zur rechtshändigen Mühle, Laufschritte wie vorher, gegen Tanzrichtung.

Teil II, 6/8-Takt

Takt 1-8: Fassung lösen, Gegenüberstellung, Kette mit Hüpfschritten bis zum 5. Partner - der eigene wird mitgezählt.

Takt 1-8 (Wdh.): Mit dem neuen Partner Hüpfwalzer rund in geschlossener Fassung.

Der Tanz wird noch 3-mal wiederholt, somit endet jeder wieder bei seinem Anfangspartner.

Quellen

Noten

CD