Kreuzvierer

Aus Dancilla Wiki
Version vom 1. Dezember 2021, 11:25 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Ursprünglich aus Dänemark, in Siebenbürgen überliefert.

Ausgangsstellung

Vier Paare im Kreuz, offene Fassung.

In Siebenbürgen wurde schon in der Doppelmühle aufgestellt.

Schritte

Laufschritt, Hüpfschritt, Hüpfwalzer

Tanzbeschreibung

Teil I, 4/4-Takt

Takt 1-8: Linkshändige Mühle der Tänzer, die Tänzerinnen hängen sich mit Hüftschulterfassung an, in dieser Fassung 16 Laufschritte in Tanzrichtung.

Takt 1-8 (Wdh.): Fassung der Tänzer lösen, Paare drehen gegen Uhrzeigersinn, Tänzerinnen fassen zur rechtshändigen Mühle, Laufschritte wie vorher, gegen Tanzrichtung.

Teil II, 6/8-Takt

Takt 1-8: Fassung lösen, Gegenüberstellung, Kette mit Hüpfschritten bis zum 5. Partner - der eigene wird mitgezählt.

Takt 1-8 (Wdh.): Mit dem neuen Partner Hüpfwalzer rund in geschlossener Fassung.

Der Tanz wird noch 3-mal wiederholt, somit endet jeder wieder bei seinem Anfangspartner.

Quellen

Noten

CD