Plätscherpolka: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „ '''== Plätscherpolka ==''' Schwäbische Türkei Aufstellung: je 2 Paare in Kreuzaufstellung, Partner einander gegenüber Schritte: Stampfschritte, Wechselh…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''== Plätscherpolka =='''
 
  
 
Schwäbische Türkei
 
Schwäbische Türkei
Zeile 8: Zeile 6:
  
 
Teil A:
 
Teil A:
Takt 1-4: Schnelles Stampfen nach rechts (auf jedes Achtel ein Stampfer)
+
Takt 1-4:Schnelles Stampfen nach rechts (auf jedes Achtel ein Stampfer)
Takt 5-6: Stampfen im Rhythmus der Melodie
+
Takt 5-6:Stampfen im Rhythmus der Melodie
Takt 7-12: Wie 1-6
+
Takt 7-12:Wie 1-6
 
Teil B:
 
Teil B:
Takt 13-19: 7 Wechselhupfe, abwechselnd rechts und links, wobei der jeweils vordere Fuß leicht überkreuzt.
+
Takt 13-19:7 Wechselhupfe, abwechselnd rechts und links, wobei der jeweils vordere Fuß leicht überkreuzt.
Takt 20: Sprung zur Grundstellung
+
Takt 20:Sprung zur Grundstellung
Takt 21-28: Polka, die Paare jeder Gruppe umeinander herum.
+
Takt 21-28:Polka, die Paare jeder Gruppe umeinander herum.
  
 
Variante:
 
Variante:
 
Teil B: Wechselhupf/neues Paar suchen
 
Teil B: Wechselhupf/neues Paar suchen
Takt 1-8: Wechselhupf, rechts vorwärts beginnend, leicht federnd
+
Takt 1-8:Wechselhupf, rechts vorwärts beginnend, leicht federnd
Takt 9-16: mit dem Partner ein neues Paar suchen und neue 4er Gruppen bilden
+
Takt 9-16:mit dem Partner ein neues Paar suchen und neue 4er Gruppen bilden
  
 
Quelle:
 
Quelle:
 
Karl Horak: Deutsche Volkstänze aus dem Donauraum, Kögler Verlag, Stuttgard.
 
Karl Horak: Deutsche Volkstänze aus dem Donauraum, Kögler Verlag, Stuttgard.

Version vom 4. Juli 2014, 11:12 Uhr

Schwäbische Türkei

Aufstellung: je 2 Paare in Kreuzaufstellung, Partner einander gegenüber Schritte: Stampfschritte, Wechselhupf, Gehschritte

Teil A: Takt 1-4:Schnelles Stampfen nach rechts (auf jedes Achtel ein Stampfer) Takt 5-6:Stampfen im Rhythmus der Melodie Takt 7-12:Wie 1-6 Teil B: Takt 13-19:7 Wechselhupfe, abwechselnd rechts und links, wobei der jeweils vordere Fuß leicht überkreuzt. Takt 20:Sprung zur Grundstellung Takt 21-28:Polka, die Paare jeder Gruppe umeinander herum.

Variante: Teil B: Wechselhupf/neues Paar suchen Takt 1-8:Wechselhupf, rechts vorwärts beginnend, leicht federnd Takt 9-16:mit dem Partner ein neues Paar suchen und neue 4er Gruppen bilden

Quelle: Karl Horak: Deutsche Volkstänze aus dem Donauraum, Kögler Verlag, Stuttgard.