Wiener Walzer

Aus Dancilla Wiki
Version vom 1. August 2018, 09:16 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laut Hermann Derschmidt "Wiener" Walzer, eine Verballhornung des Namens Varsovienne.

Ausgangsstellung

Paartanz im Kreise oder in der Reihe:

Gewöhnliche Aufstellung, Gewöhnliche Fassung.

Tanzbeschreibung

Takt 1-4: Drei Nachstellschritte und ein Nachführschritt vorwärts, Tänzer tritt links aus, Tänzerin tritt rechts aus.

Takt 5-8: Drei Nachstellschritte und ein Nachführschritt rückwärts, Tänzer tritt rechts aus, Tänzerin tritt links aus.

Takt 9: Ein Nachstellschritt vorwärts in die Tanzrichtung.

Takt 10: Tänzer stellt den linken Fuß vor, Tänzerin den rechten.

Takt 11: Ein Nachstellschritt rückwärts, Tänzer tritt rechts aus, Tänzerin tritt links aus.

Takt 12: Tänzer stellt den rechten Fuß zurück, Tänzerin den linken.

Takt 13-20: Getretener Sechsschritt-Walzer rechts herum.

Das Ganze wird dreimal wiederholt und dabei jedesmal ein anderes Gesätz des Liedes gesungen. Das Lied ist aber nicht angegeben.

Quellen

Noten